am 16.11.2017

Johannes Rydzek und Viessmann verlängern vorzeitig ihre Zusammenarbeit

Johannes Rydzek

Rekord-Weltmeister in der Nordischen Kombination und Allendorfer Familienunternehmen seit 2007 Partner

Johannes Rydzek, Rekord-Weltmeister in der Nordischen Kombination, und die Viessmann Group, einer der international führenden Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen, haben vorzeitig ihre ursprünglich bis Juni 2018 datierte Zusammenarbeit als Hauptsponsor bis Sommer 2021 verlängert. Der 25-jährige Oberstdorfer wird damit noch mindestens bis zur Nordischen Ski-Weltmeisterschaft 2021 in seiner Heimatstadt Oberstdorf Partner des Familienunternehmens aus dem hessischen Allendorf sein.

Seit 2007 besteht die Partnerschaft zwischen dem deutschen Vorzeigekombinierer und Viessmann . Als damals 15-jähriger hatte er über das Junior-Team des Deutschen Skiverbandes die erste Förderung durch Viessmann erfahren. Nach der olympischen Bronzemedaille 2010 in Vancouver erhielt Rydzek seine erste Individualvereinbarung. Nun einigten sich der Allgäuer und die Viessmann Group auf eine frühzeitige Vertragsverlängerung des Hauptsponsorings bis zum 31. August 2021.
Der Oberstdorfer, der bei der Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in diesem Jahr in Lahti mit vier Goldmedaillen zum herausragenden Athleten avancierte, ist ein wichtiger Partner in der Sponsoringstrategie der Viessmann Group. Neben Partnerschaften mit Individualsportlern und Verbänden zählt hierzu beispielsweise auch die Namensgebung des Viessmann Weltcups der Nordischen Kombination.

„VIESSMANN legt als Familienunternehmen sehr viel Wert auf ein langfristiges und vertrauensvolles Handeln und auf eine zuverlässige Zusammenarbeit. Wir freuen uns deshalb außerordentlich, dass wir Johannes Rydzek auf seinem erfolgreichen Weg weiterhin begleiten dürfen”, so Torsten Stark, Sponsoringleiter bei Viessmann. „Partnerschaften wie die zu Johannes, geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und Respekt, sind ein exemplarischer Ausdruck unserer Werte”, betont Stark.

“Ich freue mich sehr, dass wir noch vor der Olympiasaison die Zusammenarbeit ausbauen und verlängern konnten. Viessmann ist für mich seit meiner Jugend ein verlässlicher und elementarer Partner. Ich bin sehr stolz und glücklich über die herausragende Zusammenarbeit”, erklärt Johannes Rydzek.